Neues

Oh, Du schöne, neue Website

Web-Heimat als Basis für erfolgreiche PR-Arbeit

Egal, bei welchem Kunden wir zu Besuch sein dürfen, früher oder später thematisieren wir im Rahmen der Online-PR die Web-Heimat der jeweiligen Marke oder des neuen Produktes, für das kommuniziert werden soll. Oft begegnen uns dann Aussagen wie „Ist gerade erst online gegangen und bleibt erst Mal so“ oder „die Seite erfüllt ihren Zweck und hat keine besondere Relevanz“. Viel lieber unterhält man sich dann mit uns über die Belegung einer Facebook-Fanpage, einen Instagram-Account oder den Aufbau eines Pinterest-Auftritts. Was auf den ersten Blick vielleicht ganz logisch ist, hinterfragen wir dann aber noch Mal genau: Wie ist die Website konzipiert und welche SEO-Relevanz hat der Auftritt als Informations-Quelle im jeweiligen Themen-Gebiet? Findet sich der User dort zurecht oder begegnen dem Leser nur plakative Werbe-Botschaften und kompliziert formulierte Produkt-Eigenschaften?

Website durch einfache Maßnahmen stärken

Uns ist bewusst, dass das alles unangenehme Fragen sind, vor allem dann, wenn man sich im Marketing-und PR-Team gerade mit wichtigeren Aufgaben beschäftigen muss.

Aber bedenken Sie immer, dass die Website die ureigene „Web-Heimat“ der Marke und der damit verbundenen Produkte ist. Ein Großteil der Websites ist nach wie vor nicht für den User, sondern für die Marke an sich konzipiert und oftmals muss in große Adwords-Kampagnen investiert werden, um den nötigen Online-Traffic sicherzustellen. Bezahlte Kampagnen machen in den meisten Fällen aber erst dann Sinn, wenn die Website SEO-optimiert und gut strukturiert ist sowie den neusten technischen Anforderungen entspricht. Im besten Fall kann man bereits eine gute organische Reichweite aufweisen, bevor Geld in bezahlte Zugriffe fließt.

Wir haben drei generelle Tipps für Sie, wie Sie Ihre Website nutzerfreundlicher gestalten und für organisches Wachstum sorgen können:

1. Navigation

Findet sich der Besucher auf der Website zurecht und bekommt alle nötigen Informationen auf einen Blick? Die Hauptnavigation sollte mit suchstarken Keywords zum entsprechenden Thema versehen sein. Auch ist es wichtig, das Menü übersichtlich zu gestalten – viele Unterseiten wirken eher verwirrend. Sinnvolle Verlinkungen sorgen dafür, dass einzelne Themen und Bereiche gut verknüpft sind und man von einem Thema zum nächsten gelangt, ohne abzuspringen. Auch ein aus grafischer Sicht sinnvoller Aufbau ist wichtig, um die Verweildauer auf der Website zu stärken und organische Reichweite aufzubauen.

2. Blog-/Newsbereich

Gibt es einen Ratgeber- oder Blogbereich, auf dem man sich noch ausführlicher zu relevanten Themen und Produkten informieren kann? Hier kann der Fokus auf Nischenkeywords und weniger stark gesuchten Themen liegen, um eine möglichst breite Zielgruppe zu erreichen. Die Aktualität spielt dabei eine große Rolle – nicht nur aus Besucher-Sicht, sondern auch seitens Google.

3. SEO-Optimierung

An SEO-Optimierung kann sowohl aus technischer Sicht als auch aus Content-Sicht herangegangen werden. Technische Voraussetzungen sind eine mobile Optimierung der Seite, Ladezeiten, Formatierung von URLs, Dateigrößen, Weiterleitungen und vieles mehr. Optimierungen des Contents beinhalten die richtige Strukturierung der Inhalte, Keywordrecherche sowie Meta Descriptions, um auf gängigen Suchmaschinen gut gefunden zu werden.

Neben gut konzipierten und durchdachten PR-Konzepten bieten wir SEO-Analysen, Keywordrecherche und SEO-optimierte Inhalte zu verschiedensten Themen an. Für viele unserer Kunden haben wir bereits Websites analysiert, optimiert und neu konzipiert. Wir haben immer eine Empfehlung parat und die orientiert sich eher am Bestand als am rigorosen Neuaufbau einer Seite. Sie wollen Ihre Website dem ultimativen Check unterziehen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Weitere interessante Beiträge

Weitere interessante Beiträge

Senden, senden, senden

Senden, senden, senden

…ist keine gute PR- und Social-Media-Strategie.
Was so logisch klingt, ist in der Praxis häufig nicht so leicht umsetzbar.

mehr lesen
SEO-Trends 2022

SEO-Trends 2022

Neue Entwicklungen im Bereich SEO kommen nicht einfach mit dem Jahreswechsel. Und doch lohnt sich ein Blick ins letzte Jahr, um einen fundierten Ausblick für 2022 zu schaffen.   

mehr lesen
Social-Media-Trends 2022

Social-Media-Trends 2022

2021 neigt sich dem Ende und wir fragen uns: Was hält das nächste Jahr für uns bereit? Im folgenden Beitrag wollen wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke werfen und die wichtigsten Social-Media-Trends festhalten.

mehr lesen